Översyn – der August

Översyn – ist schwedisch und bedeutet Rückblick. Denn auch hier wird es nun einen monatlichen Rückblick geben. Inspiriert von einigen anderen Bloggern, finde ich es eine schöne Idee, den Monat Revue passieren zu lassen und selber nochmal zurückzuschauen. Auch wenn es eigentlich immer heißt, man soll immer nach vorn schauen und nie zurück, finde ich es immer wieder toll, wenn man auf einen schönen Monat zurückblicken kann.

Das war er also, der August und damit geht ein ganz besonderer Monat für mich. Denn im August habe ich mein erstes Mama-Jubiläum gefeiert. Meine Tochter ist nun ein Jahr alt und wenn ich so zurückschauen, wie schnell das erste Jahr vergangen ist, sitze ich oft da und frage mich, wo die Zeit geblieben ist. Man hat mir zwar immer wieder gesagt, dass die Zeit mit Kindern zu rasen scheint, aber wirklich glauben wollte ich das nicht. Doch auch ich habe gelernt, dass es tatsächlich so ist.

Was auf dem Blog geschah

Diesen Monat war ich fleißig und habe einiges geschafft und veröffentlicht. Es hat sich vieles ergeben und ich freue mich auf viele Projekte im September. Am meisten liegen mir die Beiträge zum Thema Lesen & Vorlesen am Herzen. Mit Weight Watchers mache ich momentan eine kleine Pause und die 1000 Fragen an mich selbst wird es im September wieder geben.

Weight Watchers Update #4 – in Maßen statt in Massen
5 Dinge die man diesen Sommer im Garten braucht
Weight Watchers Update #5 -Stillstand
Lesen vs. Hören
1000 Fragen an mich selbst #6 – jetzt sind die Hunderter dran
Hygge – Wohlfühlen
Der Chaoskönig von Glasvision
Kochen im Campingurlaub
Wir testen den Swiffer Staubmagnet & Bodenwischer
Vorlesen

Der August auf Instagram

In den letzten Wochen habe ich mich der Neugestaltung unseres Hause gewidmet und dem Geburtstag meiner Tochter. Ich war wieder einige Male beim Möbel-Schweden und habe immer wieder Kleinigkeiten gekauft, wie das halt so ist. Das Schlafzimmer hat eine komplettes Make-Over bekommen und auch das Kinderzimmer hat sich komplett verändert. Nun ist es kein Babyzimmer mehr, denn mit einem Jahr ist man ja auch kein kleines Baby mehr. Mit ganz viel Liebe zum Detail und ganz viel toller Inspiration habe ich das Kinderzimmer innerhalb von 3 Tagen total umgestaltet. Ich bin absolut happy damit und denke, meiner Tochter gefällt es auch. Wir haben unser Terminchaos geordnet und auch den Flur umgestaltet. Es gab immer wieder etwas Leckeres zu essen und zum Geburtstag eine tolle Torte.

habe ich mich über den ersten Geburtstag meiner Tochter, die Hochzeit von sehr guten Freunden und eine wunderschöne Nachricht in der Familie. Über 16 Jahre mit meinem Pferd und tollen Ideen für unser Zuhause.

haben wir viel Porridge, unser neues Lieblingsfrühstück. Meine Tochter isst ihn tatsächlich auch sehr gerne und ich mag ihn am liebsten mit Zimt&Zucker. Die Torte für den Geburtstag meiner Tochter ist mir sehr gut gelungen, würde ich aber vom Geschmack her, so nicht nochmal machen. Mir hat es nämlich nicht so gut geschmeckt, weil es ein bisschen zu süß war. 

habe ich mir eine neue Uhr und fürs Schlafzimmer haben wir uns ein neues Bett gegönnt. Das alte war einfach nicht mehr das Richtige. Eine Teppich fürs Kinderzimmer und ein bisschen Deko für den ein oder anderen Raum. Und nicht zu vergessen: Ich hab endlich ein Iphone 8 Plus mit der mega guten Kamera.

Wir haben den Garten voll und ganz ausgenutzt und haben das Klettergerüst ganz viel in Anspruch genommen. Ansonsten waren wir viel im Stall und auf dem Spielplatz. Der August war Unternehmungtechnich eher ruhiger.

Im September fangen ganz viele tolle neue Sachen für uns an. Neben Babyschwimmen, einer Entdeckergruppe für Kleinkinder und einer Eltern-Kind-Gruppe mit Bewegung, geht es für uns in den ersten großen Familien urlaub und ich bin so wahnsinnig gespannt. Auf dem Blog sind auch ein paar neue Sachen geplant und es wird ein tolles Gewinnspiel geben.

Ich freue mich schon sehr auf den September und auf den Herbst. Ich hoffe, dass es ein goldener Herbst wird und wir viel Zeit draußen verbringen können.

11 comments

  1. Ich hab ja ohne Kind schon das Gefühl als würde die Zeit vor mir weglaufen 😄 Es freut mich, dass ihr so einen schönen Aucust hattet. Viele Unternehmungen müsste man bei dem schönen Wetter meiner Meinung nach ja auch gar nicht planen, weil es einfach immer wieder schön war einfach nur rauszugehen 🙂 und wenn man wie du ein Pferd hat wäre ich da vermutlich auch jeden Tag hin 🙂
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    https://www.sinnessuche.de

  2. Liebe Anja,
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Deiner Tochter! Das erste Jahr ist einfach so ein besonderes Jahr. Und jetzt beginnt so eine tolle Zeit, in der sie richtig ihre Persönlichkeit entwickelt. Es wird eine tolle Zeit!
    Viele Grüße
    Wioleta von busymama

  3. Huhu,

    toll, dass du nun auch dinen Rückblick veranstaltest 🙂

    Die Zeit im Garten nutzen ist doch richtig toll!

    Drücke die Daumen, das ihr eure Vorhaben im September schafft 🙂

    Lg
    Steffi

  4. Ich mag Rückblicke auch sehr gerne. Für meinen Blog ists zwar nix und ich hab da selbst auch wenig spaß dran (hab das ganz früher mal ne weile gemacht, hab mich dann aber zu sehr unter Druck gefühlt irgendwas zu schreiben, auch wenn nicht wirklich was spannendes passiert ist, ist nix tolles gelesen, gehört oder gesehen und auch gegessen habe.
    Porridge wollt ich auch schon mal ne weile testen, aber irgendwie scheu ich mich immer davor.
    Ach ja, alles Gute zum 1. Schlüpftag deiner Tochter.
    Bin auch schon gespannt wie der Herbst so wird. Hoffe er wird super udn ihr könnt viel draußen machen-
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  5. Ein sehr schöner Rückblick, liebe Anja 🙂 Da hast du ja einiges erlebt und das Kinderzimmer hast du wirklich so so schön eingerichtet. Hab’s ja bereits auf Insta einige Male gesehen. Genau so würde ich’s auch machen, trifft meinen Geschmack <3 Ich müsste auch mal wieder zu IKEA – da findet man doch einfach immer irgendwas 🙂

    Hab ein feines We!

    Liebste Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

  6. Solche Rückblicke lese ich total gerne 🙂 Man kann sich Inspirationen holen und auch mit dem jeweiligen Blogger über das Erlebte mitfreuen 🙂 Ein neues Bett könnte ich auch mal gebrauchen, ich sollte mich nach einem umsehen 🙂

  7. Guten Morgen!
    Ich liebe diese Rückblicke – nicht für die Leser, sondern auch für einen selbst ist das eine tolle Möglichkeit der Reflektion! Deine Bilder sind soo toll! Das Hemnes Bett hätte ich übrigends auch total gern gehabt, das gibt es aber nicht lackiert in der großen Größe – nur lasiert, Schade! Ich wünsche DIr einen tollen Setember!
    Liebe Grüße,
    Verena

  8. Ich glaube Översyn habe ich in der neuen Ikea Werbung letztens gehört, stimmts? Ich liebe ja die schwedische Sprache und finde deine Idee mit dem monatlichen Rückblick richtig toll!
    Sprinzenminzige Grüße, Iris 🐞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere sie. Info: Dieser Blog speichert Name, Kommentar, IP-Adresse sowie Zeitstempel des Kommentars und ggf. E-Mail sowie Website. Kommentare können jederzeit widerrufen werden.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen