Neujahrsvorsätze – 2018 wird (fast) alles anders

Das Jahr neigt sich jetzt dem Ende zu, kurz vor Silvester lass ich das Jahr immer ein wenig Revue passieren und überlege was ich im nächsten Jahr anders machen würde und könnte. Ich habe mir nie viel aus Neujahrsvorsätzen gemacht, ich denke immer, warum bis zum neuen Jahr warten, wenn ich doch jetzt schon damit anfangen könnte. Dieses Jahr ist alles anders, ich habe mir für das neue Jahr doch ein paar Sachen vorgenommen, die ich verändern möchte. In diesem Jahr hat sich mein Leben total verändert, mit der Geburt meiner Tochter, bin ich nun Mutter geworden und nun die Verantwortung für dieses kleine Wesen und möchte ein gutes Vorbild sein. Daher gibt es ein paar Dinge die ich in meinem Leben ändern möchte. Heute habe ich noch bei einem Papi auf Instagram etwas gelesen, was mich zum Nachdenken gebracht hat und was ich mir für´s nächstes Jahr ganz doll vornehme.

„Die Welt mir Kinderaugen sehen“.

Aber warum klappt es meistens nicht mit den Vorsätzen oder warum schmeißt man sie so schnell wieder über Bord? Ich glaube das es daran liegt, dass man sich meistens zu viel vornimmt. Man sollte klein Anfangen, sich Dinge vornehmen, die man auch relativ einfach erfüllen kann. Was bringt es mir, Vorsätze zu machen bei denen ich mir schon von vorneherein fast sicher bin, sie niemals zu erfüllen. Nehmen wir zum Beispiel mal den Vorsatz: Ich möchte endlich mit dem Rauchen aufhören, warum denn auf den 1. Januar verschieben? Warum nicht sofort damit anfangen? Ich glaube das ist der meist gesetzte Vorsatz, der nicht eingehalten wird. Woran das liegt? Meiner Meinung nach daran, das die meisten eigentlich gar nicht aufhören möchten zu rauchen, sonst hätten sie es ja schon längst getan. Der zweite Vorsatz den viele sich setzen, ist wohl mehr Sport. Die Neuanmeldungen in den Fitnessstudios ist im Januar sicher am höchsten, dann geht man 2-3 Monate vielleicht regelmäßig hin, schnell ist der anfängliche Elan wieder verflogen und man zahl den Rest des Jahres weiterhin schön für das Studio, obwohl man es nicht nutzt. Wo wir beim dritten Vorsatz wären, weniger Geld ausgeben, mehr sparen. Kann man mit der Anmeldung im Fitnessstudio, direkt streichen.

Also was für Vorsätze sollten wir uns machen und wie viele? Im Endeffekt muss das natürlich jeder für sich selber entscheiden, ich kann euch nur den Tipp geben, nehmt euch kleine Dinge vor, versucht nicht euer ganzes Leben auf einmal zu verändern und auf der anderen Seite gibt es mit Sicherheit auch Dinge in eurem Leben die man gar nicht verändern muss.

Meine Vorsätze für 2018:

  • Ich möchte Abnehmen, um wieder mit mir zufrieden zu sein, durch die Schwangerschaft habe ich zugenommen und das möchte ich mit einer gesunden Ernährung und etwas mehr Bewegung schaffen.
  • Ich möchte mehr sparen und besser mit Geld umgehen, einfach öfter mal drüber nachdenke, ob ich das Teil wirklich brauche oder ob es doch unnötig ist. Vielleicht immer mal wieder einen shoppingfreien Monat einlegen.
  • Bewusster leben, jeden Moment genießen und das Leben mehr schätzen.
  • Ich möchte ordentlicher werden, nicht gebrauchte Sachen direkt wegräumen und nicht liegen lassen, vielleicht auch mit einem Wochenplan.

Wie ihr seht, ich habe mir 4 Dinge vorgenommen, die meine Leben allerdings sehr verändern können, wenn ich es wirklich schaffe sie einzuhalten. Ich werde dadurch kein anderer Mensch, aber mein Leben wird vielleicht etwas einfacher und auch ein bisschen besser.

Nun bleibt mir nur noch, euch einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen, egal was ihr an Silvester vorhabt, habt einen wunderschönen Abend, eine tolle Nacht und einen schönen Neujahrstag. Ich freue mich auf ein spannendes 2018, seit meine Tochter auf der Welt ist, ist jeder Moment für mich besonders. Jeder neue Tag wird aufregend, aber auch mit meinem Blog bin ich gespannt, wie es weiter geht und wo mich die Reise hinführt. Ich habe ein Ziel, aber der Weg wird das spannende an der ganzen Reise.

 

Follow my blog with Bloglovin

38 Kommentare

  1. Diese 4 Punkte könnte ich gerade so adaptieren. Aber mir fällt es schwer vor allem Ordnung zu halten 😉 Daher ich versuche gleich ab Übermorgen mir das auch vorzunehmen. Viel Erfolg und guten Rutsch, Cindy

  2. Deine Vorsätze für das neue Jahr finde ich super. Ich mache mir selten welche, weil mir ganz oft schlicht das Leben dazwischen kommt. Aber ein Vorsatz wie „bewusster Leben“ geht immer. Es ist sogar wichtig, finde ich. Wertvolle Momente können verloren gehen, wenn wir sie nicht bewusst wahrnehmen.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2018!

    1. Das stimmt wohl, daher habe ich mir auch Vorsätze gemacht, die relativ leicht zu erfüllen sind.
      Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch und alles Gute fürs neue Jahr 🙂

  3. liebe Anja,
    ich bin zwar kein Fan von Neujahrsvorsätzen, aber dennoch finde ich es gut Ziele zu haben, bzw. sie zu formulieren 🙂
    mehr im Hier und Jetzt zu leben steht eigentlich immer auf meiner Liste – im Alltag geht das viel zu schnell abhanden leider!

    alles Gute fürs neue Jahre und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  4. Ich drücke dir fest die Daumen, dass du deine Vorsätze erreichst. Und falls nicht, … Irgendwann merkt man was wirklich zu einem passt. Welche Änderungen tatsächlich zum eigenen Leben passen und welche eben nicht. Einige Vorsätze erweisen sich hier und da dann auch einmal als „nicht passend“. Und das ist auch gut so. ?

    In diesem Sinne wünsche ich dir für das neue Jahr alles Liebe und Gute. Habe weiterhin Spaß am Blogen und Leben. Und natürlich am Mama sein ❤️

    Liebe Grüße
    Andrea

    Von: https://wolken-sternchen.blogspot.de/?m=1

  5. Hey meine Liebe!

    Ein sehr persönlicher Beitrag.
    Deine Pläne finde ich toll. Die sind alle bodenständig und nicht weit entfernt.

    Fuer mich wird das Jahr 2018 super Interessant durch einen Berufswechsel.

    Ich wuensche dir und deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Liebe Grüße

  6. Ich nehme mir auch vor bewusster zu leben. Man sollte auch die kleinen Dinge schätzen und jede Sekunde in der man gesund ist, genießen ? viel Erfolg beim erreichen der Vorsätze und einen guten Rutsch ?

  7. Hallo!

    Da hast du vermutlich recht. Die meisten Vorsätze setzt man sich, obwohl man sie eigentlich gar nicht will… So war das bei mir früher auch immer. Deshalb habe ich mir die letzten zwei Jahre gar keine Vorsätze gesetzt.
    Dieses Jahr jedoch möchte ich das andere.

    Nachdem ich im Mai wieder zu arbeiten begonnen habe (war zwei Jahre mit meinem Sohn daheim), habe ich mir manchmal viel zu wenig Zeit für meine Familie genommen. Ich bräuchte lange, um die Arbeit, den Haushalt und die Familie unter einen Hut zu bekommen. Deshalb hab ich mir folgende Ziele gesetzt:

    -Ich möchte jeden Tag mehr genießen und mehr mit meiner Familie / mit meinem Sohn unternehmen.
    -Ich möchte mir weniger Stress machen (lassen) und alles gelassener sehen.
    -Ich möchte etwas abnehmen (hab noch immer ein paar Kilos von der Schwangerschaft zu viel).
    -Ich möchte wieder mehr Bücher lesen.

    Liebe Grüße Melanie

    1. Liebe Melanie,
      danke für deinen lieben Kommentar, ich kann mir vorstellen, dass man erstmal eine gewisse Zeit braucht um alles wieder unter einen Hut zu bekommen.
      Ich wüncher dir, dass du das im neuen Jahr ganz leicht schaffst und dir deine Vorsätze gelingen.
      Die Schwangerschaftspfune möchte ich auch loswerden und werde dazu auch einiges auf meinem Blog schreiben, vielleicht hast du Lust immer mal wieder vorbei zu schauen und dich motivieren zu lassen 😉 Bis dahin wünsche ich dir alles Liebe und einen guten Rutsch ins neue Jahr 🙂

  8. Das sehe ich genauso. Lieber kleinere realistische Vorsätze, die erfüllbar sind, als große, eigentlich sehr unrealistische Vorsätze, sich vornehmen. Ich habe mir gar keine Vorsätze vorgenommen. Es kommt alles so, wie es soll. Dir wünsche ich, dass die Sachen , die du dir für 2018 vorgenommen hast, schaffen wirst und zufrieden bist.
    Liebe Grüße, Selda.

  9. Deine Vorsätze fürs neue Jahr sind gut und vor allem zu schaffen. Gesunde Ernährung und mehr Bewegung werde ich mir auch vornehmen. Sachen wie weniger einkaufen und aussortieren habe ich schon im Oktober angefangen, weil, wie du schon sagst, warum bis Januar warten. Ich darf ab 1.1. endlich wieder shoppen ?

    Ich wünsche Dir viel Erfolf für deine Vorsätze

    Alles Liebe

    Freya

  10. Ich will auch unbedingt wieder auf ein gesundes Gewicht zurück!
    Da ich gestern noch beschlossen habe, ein komplettes Zimmer auszuräumen , neue Möbel rein und wieder einzuräumen versinke ich hier noch im Chaos und komme wahrscheinlich erst morgen dazu auf 2017 zurück zu blicken ?
    Rutsch gut rüber!

    1. Aussortieren steht auch noch ganz oben auf meiner To-Do liste, eigentlich wollte ich es noch im alten Jahr machen. Leider hat es nicht mehr geklappt.
      Danke dir auch eine guten Rutsch 🙂

  11. Hi,

    ich persönlich stelle mir keine Vorsätze, wenn ich etwas ändern mag, dann mach ich es direkt und nicht nur weil das Jahr endet. Früher hatte ich immer Vorsätze, aber das hatte nie geklappt^^

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch und das alles klappt was du dir wünschst.

    Lg

    Steffi

  12. Deine Vorsätze klingen sehr vernünftig und mit etwas Disziplin auch realistisch! Ich denke auch, dass viele Menschen an völlig utopischen Vorsätzen scheitern. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Pläne und einen guten Start ins neue Jahr!

  13. Guten Abend.
    Da hast du dir wirklich tolle Vorsätze aufgeschrieben. Ich selbst habe eigentlich keinen, außer mehr Bilder von meiner Familie zu machen und diese ausdrucken zu lassen. Finde es einfach schön das festhalten zu können und diese Alben meinen Kindern später zu schenken.

    Liebste Grüße und ein frohes neues Jahr und viel Glück für deine Vorsätze.
    Sandra

    1. Das ist eine sehr schöne Idee, ich mach fast jeden Tag ein Bild von meiner Tochter, um einfach auch ihre Veränderung mit der Zeit zu sehen 🙂 Ich kann ihr wohl dann auch ein tolles Album machen 🙂 Viele Grüße Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.